Festival Infos / Festival ABC



Jugendschutz Formular für Besucher unter 18 Jahren!
- Download "Hier klicken" -

 

Besucher welche mit Wohnmobil oder Wohnwagen anreisen möchte,
bitten wir den Standplatz vorab zu reservieren. Tel. 06872 4770 oder Werner.harth@t-online.de
Sollte der Campingplatz ausgebucht sein, kann man sich bei der Tourist Info am Stausee melden.

Wohnwagen und Wohnmobile benötigen kein Zeltticket!


 

Ausnahmen:

Solltet ihr während des Festivals Medikamente benötigen, so müssen wir – um illegalen Drogenhandel und –Konsum zu vermeiden- darum bitten,
dass ihr bei den Einlasskontrollen ein entsprechendes Attest eures Arztes vorlegt. Schwangere, Diabetiker, Menschen mit Stoffwechselerkrankungen (o.Ä.) können eine 0,5l Plastikflasche mit einem

alkoholfreien Getränk mitnehmen (Bitte zeigt der Security einen Mutterpass oder ein Attest.)

 Bitte zu Hause lassen:

Wir wollen ein friedliches Festival, darum lasst Messer, Schlagringe, schwere Eisenketten, Glasflaschen,

pyrotechnische Gegenstände, Pfefferspray und alles, womit ihr andere verletzen könnt, bitte daheim.

Mit Deospray und ähnlichen Dingen wurde in der

Vergangenheit leider zu oft Unfug getrieben,

so dass wir euch auch bitten, keine Spraydosen mitzubringen.

 Einlass:

Die Einlasszeiten sind wie folgt :

am 30.04. könnt Ihr ab 13:00 Uhr auf das Gelände.

am 01.05. könnt Ihr ab 13:00 Uhr auf das Gelände.

am 02.05. könnt Ihr ab 13:00 Uhr auf das Gelände.

Die Tageskasse  ist an allen Tagen ab 12:00 Uhr geöffnet.

 

Am Festivaleinlass erhaltet Ihr Euer Festivalband,

bitte zeigt diese bei jedem Betreten des Geländes vor.

 Ende:

Wenn das Programm endet, würden wir uns freuen, wenn das Festivalgelände innerhalb einer halben Stunde geräumt wäre. Das hilft uns, Streitigkeiten

mit der Stadtverwaltung zu vermeiden.

 

Erste Hilfe:

Ein Rettungswagen befindet sich auf dem Festivalgelände im hinteren Bereich.                               Im Notfall wendet euch an die Security für schnelle Hilfe.

Erlaubte Gegenstände:

Nieten, Ketten, Trinkhörner usw. gehören zur Festivalausstattung dazu.

Der modebewusste Metaller trägt ungeschliffene Nieten bis zu einer Länge von 15mm. 

Spitz- und Killernieten trägt man dieses Jahr gar nicht.

Ungeschliffene Waffen der mittelalterlich Gewandeten sind uns natürlich auf dem Marktgelände willkommen, auf dem Festivalgelände herrscht  allerdings ein absolutes

Waffenverbot. 

Auf dem  Festival- und Marktgelände findet ihr eine große  Auswahl an Essen und

Getränken, verzichtet bitte darauf, Eure eigenen Vorräte mit auf das Gelände zu bringen.

 Essen / Trinken:

Natürlich könnt ihr euch Vorräte fürs Zelten mitbringen. Auf dem Festivalgelände findet ihr eine große Auswahl an Speisen und Getränken, bitte verzichtet darauf, eigene Verpflegung auf das Festival-Gelände mitzubringen.

 

Filmen und Fotografieren:

Selbstverständlich dürft ihr Eure Kompaktkameras (und Handys) mitbringen und fleißig benutzen. Bitte verzichtet darauf, die Künstler mit Blitzlicht zu blenden. Spiegelreflex- und Filmkameras dürfen nur von akkreditierten Personen mitgenommen und benutzt werden. Bitte verzichtet auf Video- und Tonaufnahmen von den Auftritten.

Höhere Gewalt / Witterungseinflüsse / Programmänderungen

Es kann bei Festivals passieren das jederzeit Programmänderungen wegen Absage/ Krankheit einzelner Künstler bzw. Bands eintreten. In diesem Fall bemühen wir uns um entsprechenden Ersatz. Ansprüche wegen Absage einzelner Bands bestehen nicht. Programmänderungen werden unverzüglich auf der Hexentanz  Homepage: www.hexentanz-festival.de bekanntgegeben. Das Festival findet bei jeder Witterung statt, wir behalten uns im Falle einer witterungsbedingten Gefährdung der Besucher und Teilnehmern vor, die Veranstaltung jederzeit zu unterbrechen oder abzusagen. Im Falle des Abbruches der Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnung bzw. gerichtlicher Entscheide besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises oder auf weiteren Schadenersatz, es sei denn uns trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

 

Hunde:

Allein schon aus Tierschutz-Gründen ist ein Betreten des Festivalgeländes für Hunde verboten.

 

Konfiszierte Gegenstände:

Unsere Angestellten an der Zugangskontrolle haben Anweisung, ohne Diskussion unerwünschte Gegenstände zu konfiszieren. Habt Verständnis dafür, dass wir keine Gegenstände für euch

aufbewahren können – am besten bringt ihr euer Eigentum (auch Essen und Getränke) selbst irgendwo unter, denn wir entsorgen nicht

zugelassene Gegenstände ohne jede Diskussion. Dementsprechend übernehmen wir auch keine Haftung für zurückgelassene, übergebene und konfiszierte Gegenstände.

 

Rollstühle / behinderte Personen:

Das Gelände ist teilweise nicht rollstuhlgerecht, denkt bitte im Vorfeld daran, Blinden- oder sonstige Diensthunde müssen mit Urkunde ausgewiesen werden!

 

Zugangskontrolle:

Habt bitte Verständnis dafür, dass unsere Security Anweisung hat, jeden Besucher bei jedem Betreten des Geländes zu überprüfen. Dazu gehört auch jedes Mal eine kurze Taschenkontrolle. Solltet ihr unsere Sicherheitskontrollen ablehnen (und so eine  potentielle Gefahr für die anderen Besucher darstellen), müssen wir euch leider den Zutritt zum Gelände  verweigern.

 

Kinder:

Denkt bitte an Gehörschutz für eure Kinder!

An- und Abreise:

Das Campinggelände ist ab Mittwoch um 13 Uhr für Euch geöffnet. Bitte habt Euer Zelt- und Festivalticket

für die Anmeldung bereit. Zelten ist während des Festivals nur in Verbindung mit einem Festivalticket möglich.

 Duschen:

Auf dem Campingplatz Losheim stehen euch mehrere Duschen zur Verfügung.

 

Müll:

Bitte haltet Euren Zeltplatz sauber und räumt vor der Abreise eure Hinterlassenschaften auf, damit wir im nächsten Jahr wieder eine Zeltmöglichkeit anbieten können.

 

Schwenken / Grillen / offenes Feuer:

Bitte verzichtet auf offenes Feuer. Auf dem Gelände sind Holzkohlegrills, Spiritus- bzw. Gaskocher zugelassen und geduldet.

 Parken:

Parken auf dem Campingplatz ist aus Platzgründen nicht möglich. Auf den ausgeschilderten Parkplätzen am See stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Von dort werden zur Anreisezeit kostenlose Transfers mit Kleinbussen direkt zu den Zeltplätzen angeboten.

Der  Transfer  vom Parkplatz direkt  zum Zelt wird zu

folgenden Zeiten kostenlos angeboten:

Mittwoch                          30. April           13.00 bis 20.00 Uhr

Donnerstag                        01. Mai           10.00 bis 18.00 Uhr

 Toiletten:

Auf dem Gelände stehen euch Toiletten zur Verfügung, gegen einen kleinen Obolus für unsere Reinigungskräfte könnt ihr sie gerne benutzen.  Ebenso gibt es kostenlose Toiletten auf den Zeltplätzen.

 

Wildes Campen:

Bitte campt nur und ausschließlich auf den

ausgewiesenen Campingplätzen.

Wildes Campen kann zum Platzverweis führen!

 Diskussion:

Unsere Security sorgt für einen reibungslosen, möglichst gewaltfreien Ablauf des Festivals. Die Mitarbeiter halten sich an unsere Vorgaben, bitte akzeptiert ihre Weisungen und Entscheidungen ohne Diskussion. Danke für euer Verständnis!

 Anreise Campingplatz:

Ab Donnerstag um 13 Uhr über das ganze Festival ganztägig möglich

Abreise Campingplatz:

Bei der Abreise ist es möglich zum Aufladen von Zelt und Gepäck mit dem PKW auf den Campingplatz zu fahren. Abbau- und Abreise: 03. Mai bis 13 Uhr

 

 

 

 

 

 

 





Anfahrt zum Festival: